Einträge von

Die Ostsächsische Sparkasse Dresden startet auch mit uns in ihr Jubiläumsjahr

Zum 200. Geburtstag unseres Premiumsponsor Ostsächsische Sparkasse Dresden tanzen wir mit unseren Sportakrobaten und gratulieren auf diese Weise in Zeiten einer Pandemie. Wir sind sehr dankbar für so viele gemeinsame Aktionen, sowie der nachhaltigen und treuen Unterstützung unseres Vereines.  GEMEINSAM VIEL BEWEGEN – Eine Partnerschaft voller Vertrauen      

Wir sammeln gemeinsam Winter-Kilometer

Nach dem wir so erfolgreich im Dezember mit Euch Gesundheitskilometer gesammelt haben, wollen wir, wie versprochen im neuen Jahr nochmal nachlegen. Wir haben Winter und was gibt es da Schöneres, als mit Skiern oder einem Schlitten die Berge und Pisten hinab zufahren.   …momentan ist daran leider noch nicht zu denken…   Deshalb starten wir […]

Liebe Sportfreund*innen, liebe Vereinsmitglieder

16.03.2020 Wir alle erleben derzeit eine Krisensituation, die weitreichende Auswirkungen auf alle Lebensbereiche hat. Daraus ergibt sich, dass wir den kompletten Spiel-, Trainings- und Wettkampfbetrieb in unseren Vereinen und Verbänden in SPORTDEUTSCHLAND komplett niederlegen. Das tut weh und das sind schmerzvolle Eingriffe in unseren Lebensalltag, doch es ist wichtig, jetzt verantwortungsvoll zu handeln, um dieser […]

Verabschiedung von Pascal Boden

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge verabschiedete sich gestern der Sportclub Hoyerswerda e.V. von einem seiner stärksten Sportler. Der Leichtathlet und leidenschaftliche Springer wird ab August die Sportschule des Dresdner SC besuchen. Der 16 Jährige hat sich mit besten Leistungen, sehr viel Disziplin und Kampfgeist einen Platz beim DSC gesichert. Damit geht ein großer […]

39. Neujahrslauf 2018

GEMEINSAM SPORTLICH IN DAS NEUE JAHR WIR laden recht herzlich zum diesjährigen traditionellen NEUJAHRSLAUF ein: AM: SONNTAG 07.01.2018 WANN: 10:30 UHR WO: Sportforum / Nieskyer Str. 13   WAS: LAUFEN oder WALKEN über eine 2-km-Strecke oder 6-km-Strecke Gebühren: 6-km-Pokallaufstrecke gegen eine Startgebühr von 3,00 Euro